Zeitnahe und konsolidierte Abrechnung der Rückvergütungen

Wir von der PCM sind für unsere Transparenz in der Abrechnung der Lieferantenrückvergütung bei unseren langjährigen Kunden bekannt. Zukünftige Überprüfungen und lästige Erinnerung an Ihre Lieferanten zur Zahlung gehören damit der Vergangenheit an. Unsere Partner auf beiden Seiten vertrauen uns seit Jahren das Geld für Sie treuhändisch zu verwalten.

01 Lieferanten

 

  1. Überwachung der Beleg- und Zahlungseingänge
  2. Abwicklung von Reklamationen bei fehlerhaften Lieferantenabrechnungen
  3. Datenerfassung im Forderungsmanagement
  4. Mahnwesen
02 Kontrolle

 

Lieferanten:

  1. die gemeldeten Umsatzzahlen vom Lieferanten werden mit den abgerechneten Umsatzzahlen verglichen
  2. verhandelte Rückvergütungskonditionen werden geprüft

 

Mandanten:

  1. die im Dienstleistungsvertrag geregelten Gebühren werden erfasst und geprüft
  2. Umsatzprüfung am Ende eines Quartals auf Mandantenebene -> Umsatz gebucht und Umsatz abgerechnet
03 Mandanten

 

  1. Verwaltung der Gelder auf einem treuhandähnlichem Konto
  2. Erfassung der abzurechnenden Umsätze und Rückvergütungen
  3. Transparenz, alle Vergütungen werden offen gelegt (kein Pauschalsatz)
  4. eingegangene Vergütungen von den Lieferanten werden zu 100% ausgeschüttet
  5. Ausweis von Vergütungssätzen und Steuersätzen auf der Abrechnung
04 Abrechnung

 

  1. Die Abrechnungen werden Quartalsweise erstellt
  2. Ausschüttung erfolgt zeitnahe nach Erhalt der Abrechnungsunterlagen
Service nach Maß

Telefonservice

Sie erreichen uns unter:
0971 785 487-0